🐼Speziesismus in/bei digitalen Spielen🎼

Sandstierkuh

New member
Wie werden Tiere in digitalen Spielen prÀsentiert -, anders als im Alltag?

Angelehnt an die Arbeit von Benjamin Kemper „Formen der Marginalisierung, Stereotypisierung und Ausgrenzung von MĂ€dchen und Frauen bei digitalen Spielen. Zur Schnittstelle von Game Studies und Genderforschung”Âč

Suchte ich nach vergleichbaren Arbeiten bezogen auf Speziesismus (statt Antifeminismus) bei digitalen Spielen, leider erfolglos. Offenbar gibt es bislang niemand der Speziesismus in digitalen Spielen und von Spielern und Spielerinnen behandelt und kritisiert.


Ihr könnt laienhaft aber selber ĂŒberprĂŒfen, wie speziesistisch Spiele sind.
Kriterien:
- Sprache (speziesistische Redewendungen und Beschimpfungen ala „Esel”, „du Schwein”, auch von den Spielern im Online Chat)
- Stereotype Darstellungen (Affe als gewalttÀtig und Bösewicht, Gans mit femininen Merkmalen, Tiere sind benutzbar als Transportmittel, sind Gegner, Begleiter oder Nahrungsmittel)
- Unrealistisches Design (u.a. blauer Igel, Sonic) oder pornofiziertes (wenn tierischer Charakter weiblich ist)
- In der Story hat der tierische Charakter keine weiteren befreundeten tierischen Charaktere oder diese sind nebensÀchlich (wie bei weiblichen Charakteren die hÀufig auch keine befreundeten weibl. Charaktere haben oder nur welche die nebensÀchlich sind)
- Speziesismus ist kein Thema
- Ansonsten gelten ganz Ă€hnliche Bedingungen wie beim Antifeminismus bzw. Hetero-Sexismus - Spiele in denen bspw. weibliche menschliche Charaktere gespielt werden können, sind allein deswegen nicht gleich frauenfreundlich. Genauso auch, wenn wir als tierische Charaktere spielen dĂŒrfen, kann das Spiel speziesistisch sein. Besonderes Augenmerk sollte auf den Produzierungsprozess gelegt werden. Sowohl weiblich-menschliche Charaktere als auch weiblich-tierische und mĂ€nnlich-tierische Charaktere sind von MĂ€nnern designt, ergo nach deren Vorstellungen.




ÂčQuelle: https://epb.bibl.th-koeln.de/frontdoor/index/index/docId/1262
 
Zuletzt bearbeitet:

Veggieforum.de - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Hundeforum.com

Oben