Veganer Johannisbeer-Kuchen mit Xylit

Torsten

Administrator
Inspiriert durch https://www.chefkoch.de/rezepte/1746571283886450/Feiner-Johannisbeer-Streuselkuchen.html gab es bei uns die Tage einen veganen Johannisbeer-Kuchen mit wenig Zucker.

Zutaten:

Für den Teig:
340 g Mehl
120 g Mandeln, gemahlen
250 g Soja-Margarine
120 g Xylit
1 Pck. Vanillezucker

Für die Füllung:
500 g Johannisbeeren, rote
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
3 EL Xylit
250 ml Wasser

Fett für die Form

Zubereitung:

Johannisbeeren waschen. Mit dem Xylit und Wasser zum Kochen bringen. Vanillepuddingpulver in 3 EL Wasser anrühren und zu den Johannisbeeren geben. Kurz aufkochen und abkühlen lassen.

Mehl, Xylit, Vanillezucker, Mandeln und Soja-Margarine zu einem Teig vermengen. Diesen dann ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. Danach dann 2/3 des Teigs in eine gefettete (mit Kokosöl oder Soja-Margarine einfetten) Springform (Durchmesser 26 cm) drücken und dabei einen kleinen Rand hochziehen. Füllung darauf ausstreichen und den restlichen Teig in Form von Streuseln darauf verteilen.

Bei 180°C 45-50 min backen, bis die Streusel leicht bräunen.

Vor dem Servieren dann noch Johannisbeeren zwischen den Streuseln verteilen.

Guten Appetit!

Torsten
 

Veggieforum.de - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Hundeforum.com

Oben